Bodengleiche Duschen sicher einbauen und abdichten - so geht‘s! Dallmer Merkblätter mit Ardex, Ceresit, Mapei, PCI, Schönox und Sopro

In Privatbädern werden immer öfter bodengleiche, geflieste Duschen eingerichtet. Worauf beim Einbau und bei der Verbundabdichtung besonders zu achten ist, zeigen fünf praxisgerechte Merkblätter von Dallmer - mit Produkthinweisen von Ardex, Ceresit, Mapei, PCI, Schönox und Sopro.

Bäder sind heute nicht nur für die tägliche Hygiene da, sie sollen auch ein Ort zum Wohlfühlen sein. Darum steht die bodengleiche Dusche meist ganz oben auf der Wunschliste - bei Neubau und Modernisierung gleichermaßen. Sie bietet viel Komfort und ideale Möglichkeiten, das Bad  persönlich zu gestalten - etwa mit schönen Fliesen oder Naturstein und der eleganten Duschrinne CeraLine von Dallmer.

Verschiedene Gewerke

Der Einbau einer gefliesten Dusche ist eine gewerkübergreifende Aufgabe und muss gründlich vorbereitet werden. Vom Bodenaufbau über die Auswahl des optimalen Ablaufsystems bis zur fachgerechten Abdichtung und optisch ansprechenden Fliesenverlegung sind viele Fragen abzuklären. Besondere Aufmerksamkeit und eine gute Koordination erfordern die Schnittstellen der beteiligten Gewerke. Um hier Schwierigkeiten und Abstimmungsprobleme zu vermeiden, ist ein „Blick über den Tellerrand“ unumgänglich. Neue Merkblätter von Dallmer bieten dazu nützliche Informationen.

Praxisgerechte Leitfäden

Jedes Merkblatt enthält wichtige Fachinformationen zur bodengleichen Dusche - erweitert um spezielle Produkthinweise jeweils eines bekannten Markenherstellers von Verbundabdichtungen: Ardex, Ceresit, PCI, Mapei, Schönox oder Sopro. Alle Produktangaben wurden abgestimmt mit den beteiligten Unternehmen und zeigen den Verarbeitern die passenden Sortimente und mögliche Optionen.

Vorab bietet der handliche „Leitfaden zur fachgerechten Installation einer bodengleichen Dusche“ zahlreiche Tipps, die für Entscheider und Handwerker gleichermaßen nützlich sind. Kompakt verweist er auf die relevanten Normen, formuliert Grundsätze für die Verbundabdichtung gemäß ZDB-Merkblatt 08/2012 und nennt wichtige Auswahlkriterien für den Bodenablauf. Grafische Planungsbeispiele zeigen anschließend die fachgerechte Integration von Dallmer-Duschrinnen und -Abläufen in den Bodenaufbau und die zu kombinierenden Abdichtungsprodukte der einzelnen Hersteller.

Fazit

Sechs praktische Leitfäden von Dallmer - abgestimmt mit jeweils einem Systemhersteller von Verbundabdichtungen. So sind SHK-, Fliesen- und andere Ausbauprofis gut gerüstet, um bodengleiche Duschen mit Ablaufsystemen von Dallmer fachgerecht einzubauen und sicher abzudichten.

Interessenten finden die sechs „Flyer Verbundabdichtung“ hier im Internet.

Bereich:

Dallmer GmbH + Co. KG
Wiebelsheidestraße 25
59757 Arnsberg
Deutschland
Telefon +49 2932 9616-0
Telefax +49 2932 9616-222
info@dallmer.de

DEUTSCH
ENGLISH
NEDERLANDS
FRANÇAIS
SCHWEIZ (DE)
POLSKI